Kriminalromane


cover_amendenureinkalterhauch

Am Ende nur ein kalter Hauch. Dritter Fall für Carla Bukowski

Haymon tb ISBN 978-3-7099-7903-7


Carla Bukowski kommt nicht zur Ruhe: Erst wird eine Leiche gefunden, die der spröden Bezirksinspektorin zum Verwechseln ähnlich sieht. Dann muss sie wegen einer Beerdigung heim zur ungeliebten Familie. Einziger Lichtblick: ihr aufgeweckter Neffe. Als der wenig später unter mysteriösen Umständen verschwindet, macht sich Carla sofort auf die Suche. Während sie den Entführern auf den Fersen ist, wird sie selbst eingeholt - vom dunkelsten Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit ...




cover_aufsanftenschwingenkommtdertod

Auf sanften Schwingen kommt der Tod. Carla Bukowskis zweiter Fall

Haymon tb ISBN 978-3-7099-7872-6


Nach der Aufklärung eines Gattenmordes herrscht Flaute im LKA Wien. Zeit also für Carla Bukowski, sich um den Sohn ihres Fast-Verlobten Leon Ritter zu kümmern. Der wiederum kuriert gerade seinen Bandscheibenvorfall in der Rehaklinik aus. Doch das Glück ist ein Vogerl ... Leon wittert einen Skandal und verschafft sich Zugang zu den Büroräumen. Am nächsten Morgen ist er tot. Gibt es einen Zusammenhang mit dem vermeintlichen Selbstmord einer Patientin? Und welche Rolle spielt die Weiße Frau, die nachts immer lautlos durch die Gänge schleicht? Bukowski ermittelt - und gerät dabei selbst ins Visier des Mörders ...


cover_niewiedersollstduluegen

Nie wieder sollst du lügen. Carla Bukowskis erster Fall

Haymon tb ISBN 978-3-7099-7848-1


Zwei tödliche Autounfälle innerhalb weniger Tage. Und in beiden Fällen fehlen die Bremsspuren. Selbstmord, tragischer Unfall? Glauben zumindest die zuständigen Polizeibeamten. Eindeutig Mord!, ist sich Gruppeninspektorin Carla Bukowski sicher. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Toten? Ist das nächste Opfer schon vorprogrammiert? Oder hat sie sich den Fall doch nur zusammengesponnen? Unaufhaltsam kämpft sich Carla Bukowski durch ein dichtes Gespinst aus Lügen, düsteren Geheimnissen und unbändiger Rachsucht.



cover_amsterdamblutrot

Amsterdam, blutrot. Amsterdam Krimi

Emons ISBN 978-3-9545-1661-2


Grausame Morde an erfolgreichen Frauen erschüttern das Venedig des Nordens. Die Farben hörende Klavierlehrerin und Hobbykriminologin Maxi Mikulicz mischt sich in die Ermittlungen von Hoofdinspecteur Cornelius Bontekoe ein und folgt einer heißen Spur ins Callboy-Milieu. Dort erwartet sie allerdings kein lustvolles, sondern ein lebensgefährliches Abenteuer ...




cover_tirolerwut

Tirolerwut. Oberst Heisenbergs dritter Fall

Emons ISBN 978-3-9545-1244-7


Als das Skelett eines seit vielen Jahren vermissten Jungen aus dem Tiroler Achensee gefischt wird, stellt sich heraus, dass der damals verurteilte Journalist unschuldig ist und die Kripo schlampig gearbeitet hat. Das kränkt Oberst Heisenberg, der seinerzeit die Ermittlungen leitete, zutiefst. Unterstützt von Revierinspektorin Selma Tappeiner stellt er Nachforschungen an, die ihn in äußerst rechte Gefilde führen. Doch das Morden geht weiter, und der Täter ist ihm immer einen Schritt voraus ...




cover_tirolertod

Tirolertod. Oberst Heisenbergs zweiter Fall

Emons ISBN 978-3-9545-1035-1


Die Bekanntschaft mit der temperamentvollen Valentina bringt neuen Schwung ins Leben des pensionierten Kripochefs Heisenberg. Doch als ein Innsbrucker Immobilienmagnat erschlagen wird, muss Heisenberg befürchten, dass Valentina in den Mord verwickelt ist. Um sie zu schützen, mischt er sich in die Ermittlungen seines Nachfolgers ein, lässt Beweisstücke verschwinden - und stolpert in einen Politskandal, der im heiligen Land Tirol blutige Kreise zieht.



cover_todininnsbruck

Tod in Innsbruck. Oberst Heisenbergs erster Fall

Emons ISBN 978-3-8970-5840-8


Es ist wie verhext. Da hat sich Kripochef Heisenberg fest vorgenommen, die letzten Tage bis zur wohlverdienten Pensionierung zu genießen. Stattdessen muss er sich von einer bizarren Mordserie die Laune verderben lassen. Ein Mörder treibt sich im Innsbrucker Musikermilieu herum und tätowiert seinen Opfern mysteriöse Schriftzeichen auf die Haut. Doch welche Botschaft steckt dahinter? Und wer wird das nächste Opfer sein?